Das Kooperationsbündnis RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain entstand 2010 auf Initiative des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, um die Kompetenz und Vielfalt der Fotografie in der Region Rhein-Main hervorzuheben und zu bündeln. Seit der ersten Ausgabe RAY 2012 zeigt und produziert das einzigartige Kooperationsbündnis im dreijährigen Turnus internationale Positionen der zeitgenössischen Fotografie und ihr verwandter Medien.

Nach den ersten drei erfolgreichen Ausgaben RAY 2012, RAY 2015 und RAY 2018 wird diese besondere Qualität und Vielfalt erneut in einer beispielhaften Konstellation präsentiert: Über 22 Künstler_innen, 15 Partnerinstitutionen, 11 Ausstellungsorte und 9 Städte im Rhein-Main-Gebiet schließen sich zusammen und machen diesen Fokus international sichtbar. Mit Ausstellungen, zahlreichen Events und mit einem dreitägigen Festival zum Triennale-Thema IDEOLOGIEN bietet RAY zwischen dem 3. Juni und 12. September 2021 eine facettenreiche Auseinandersetzung mit künstlerischer Fotografie und verwandten Medien.

Die RAY 2021 IDEOLOGIEN Ausstellungen sind an folgenden Orten zu sehen: Deutsche Börse Photography Foundation, Fotografie Forum Frankfurt, Kunststiftung DZ BANK, Museum Angewandte Kunst, MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST. 

Im Rahmen von RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain präsentieren folgende sechs RAY Partnerprojekte eigens kuratierte Ausstellungen: Historisches Museum Frankfurt, Kunstforum der TU Darmstadt, Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim, Marta Hoepffner-Gesellschaft für Fotografie e.V. im Stadtmuseum Hofheim, Museum Giersch der Goethe-Universität, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden. 

Unter dem Titel RAY PLUS informiert RAY über weitere unabhängige Fotografie-Ausstellungen, die im Zeitraum von RAY 2021 im Rhein-Main-Gebiet stattfinden.

Im Rahmen der RAY Triennale findet vom 1. bis 3. September an drei Festivaltagen das RAY Festival mit Vorträgen und Talks statt. Das RAY Festival lädt dazu internationale Künstler_innen, Kurator_innen und Expert_innen ein, um vielfältige Perspektiven zum Thema IDEOLOGIEN zusammenzubringen und zu diskutieren. Das RAY Festival wird im Museum Angewandte Kunst stattfinden. 

In Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Mainz und der Hochschule für Bildende Künste Städelschule wird die RAY MASTER CLASS zum zweiten Mal als intensiver Workshop, diesmal unter der Leitung der RAY Künstlerin Johanna Diehl durchgeführt. 

Um möglichst viele junge Menschen für IDEOLOGIEN zu sensibilisieren, setzt RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain darüber hinaus auf das bewährte Format RAY JUNIOR. Im Rahmen dessen werden Workshops in Kooperation mit Schulen aus Darmstadt, Frankfurt, Hanau, Offenbach, Mainz und Wiesbaden durchgeführt werden. 

RAY Team

Projektträger
Fotografieprojekte gGmbH
Braubachstr. 30–32
60311 Frankfurt am Main 

Projektleitung
Sabine Seitz, Sabine Schirdewahn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martina Metzner

Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Vivien Kämpf
Lucy Rose Nixon

Beratung Kommunikation
Bureau Mueller

Grafikdesign
Heine Lenz Zizka (Frankfurt/Berlin)

Praktikum
Timon Farell Wagner

RAY 2021 Kooperationspartner

Ermöglicht durch

Unterstützt von

CRESPO FOUNDATION

Mit weiterer Unterstützung von

Medienpartner

Sponsoren

RAY Partnerprojekte unterstützt von